Mangelernährung

Viele chronische Erkrankungen sind von einer Mangelernährung begleitet.
Auch nach großen operativen Eingriffen droht ein erheblicher Gewichtsverlust mit möglichen Auswirkungen besonders auf die Lebensqualität. Schwäche, Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Mobilitätseinschränkungen sind häufige Folgen. Deshalb sollten Sie sich einer kompetenten Beratung unterziehen.

Aufbau des Ernährungszustands und Erhaltung von Mobilität und Lebensqualität

Ausführliche Anamnese

Diätetische Beratungen mit Schulung, Coaching und Lehrküche

Ernährungs-, Bewegungsprotokolle, Stuhltagebuch

Verschiedene Tests

Individuell angepasste Bedarfskalkulation

Erstellung bedarfsorientierter Ernährungspläne

Verhaltens- und Bewegungstrainings

Mitbehandlung unter Radio-Chemotherapie zur Minimierung der Nebenwirkungen

Ausführliche Beratungsgespräche zur Besserung Ihrer Gesamtsituation

Anleitungen zur Verbesserung des Lebensstils

Zusammenarbeit mit Angehörigen, den behandelnden Ärzten, ambulanten Pflegediensten und Bewegungs- und Verhaltenstrainern

Organisation und Einleitung einer gezielten, individuellen Ernährungstherapie zu Hause

  Diätetische Beratung
  Trinknahrung
  Sondenernährung
  Heimparenterale Ernährungstherapie (HPE)
 
 
Verhandlungen zur Kostenübernahme mit den zuständigen Kostenträgern

Ernährungsmedizinische Gutachten und Einholung einer Zweitmeinung.